Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Universitäts-Loewe

Weiteres

Login für Redakteure

Zeitplan/Projektstruktur

Projektzeitplan

Projektlaufzeit

Projektlaufzeit

Die Vorbereitung sind bereits abgeschlossen, und das Projekt konnte im Juli 2010 termingerecht gestartet werden. Die Verträge mit der HIS GmbH sind bereits unterzeichnet und die Vorarbeiten der fachlichen Planung (Ist-Prozessaufnahme) wurden bereits im Rahmen des EFRE Projekts „Campusmanagement“ absolviert.

Im 4. Quartal des Jahres 2010 haben die Projektgruppen ihre Arbeit aufgenommen und begonnen, die Fachkonzepte zu erstellen. Im weiteren Verlauf wird die Software HISinOne installiert und es erfolgt die schrittweise Umsetzung der Fachkonzepte. Parallel dazu werden die notwendigen technischen Vorraussetzungen geschaffen, damit ein reibungsfreier Betrieb der Software gewährleistet werden kann.

Projektstruktur

Projektstruktur

Projektstruktur

Projektstruktur

Wie in der Übersicht dargestellt besteht das Projekt aus verschiedenen Teilprojekten (TP) wobei das Teilprojekt Prozessanalyse im Rahmen des EFRE Projekts „Campusmanagement“ separat bearbeitet wird.

In den mit AP gekennzeichneten Arbeitspaketen werden die verschiedensten Aufgaben eines bestimmten Bereiches gebündelt und das dazugehörige Konzept zur Realisierung formuliert.

Der Auftraggeber des Projekts ist die Hochschulleitung, welche der HIS GmbH den Auftrag zur Einführung der Software HISinOne erteilt hat. Der Auftraggeber hat die Aufgabe verbindliche Zielvorgaben festzulegen, strategische und abschließende Entscheidungen zu treffen und für die Sicherstellung der Ressourcen zu sorgen.

Der Lenkungsausschuss hingegen ist für die Abnahme der Zwischenberichte und der Projektergebnisse (zur Entscheidungsvorlage beim Auftraggeber) verantwortlich. Er gibt die Projektaufträge an die Projekt- und Teilprojektleitungen, trifft Entscheidungen bei Zielerreichungskonflikten und stellt die interne und externe Kommunikation des Projekts sicher.

Das Projektkernteam trägt die fachliche Verantwortung für die Umsetzbarkeit und Realisierung der Projekte, es koordiniert und fasst die Ergebnisse der Teilprojekte / Arbeitspakete zusammen und definiert neue Teilprojekte / Arbeitspakete.

Die einzelnen Projektteams haben die fachliche Verantwortung für die Umsetzbarkeit und Realisierung der Teilprojekte und Arbeitspakete. Die Nutzervertretung stellt einen zusätzlichen Kreis zur Projektstruktur dar. Ihr kommt die Aufgabe zu, einzelne Funktionen in Bezug auf ihre Anwenderfreundlichkeit zu testen und den Projektgruppen eine dementsprechende Rückmeldung zu geben.

Gliederung Teilprojekte

Gliederung Teilprojekte

Gliederung Teilprojekte

Projektstruktur mit Namen

Projektstruktur mit Namen

Projektstruktur mit Namen

Neben den hier aufgeführten Fachkonzepten werden zusätzlich weitere Arbeitspakete bearbeitet, welche als projektgruppenübergreifend angesehen werden wie z.B. die Analyse der benötigten Druckerzeugnisse und Dokumente oder die Erarbeitung einer Gesamtübersicht der allgemeinen Strukturdaten zu Studiengängen, Studierenden- und Absolventenzahlen sowie Kapazitätszahlen.

Zum Seitenanfang